Golf

Neben vielen anderen Aktivitäten auf der Insel bietet Korsika natürlich auch den Golfern zahlreiche Möglichkeiten, Urlaub und den geliebten Sport zu kombinieren. Mehrere Golfplätze laden dazu ein, das eigene Handicap zu verbessern. Im Norden der Insel, ca. 16 km entfernt von Bastia befindet sich eine 9-Loch-Anlage von dem Golfclub Borgo. Einen 7-Loch-Platz findet man in der Nähe von Ile Rousse und im Süden der Insel, in Porto Vecchio gibt es einen 6+3-Loch-Golfplatz.

Die schönsten Golfplätze auf Korsika

Die schönste Anlage liegt bei Bonifacio, ganz im Süden Korsikas. Direkt an der Küste, auf einer Halbinsel gelegen, befindet sich dieser 18-Loch-Golfplatz, der neben der Freude am Sport auch noch den atemberaubenden Blick auf das Meer bietet. Vor einigen Jahren wurde der Golfe de Spérone zum schönsten Golfplatz Frankreichs gekürt und das sagt sicherlich schon einiges über diese herrliche Anlage aus. Hier finden sich auch durchaus einige prominente Golfer ein, davon sollte man sich aber auf gar keinen Fall abschrecken lassen. Luxuriöse Appartements können in der Nähe dieser Anlage gemietet werden, so dass man direkten Zugang zu der Anlage hat. So sind hier Urlauber wie auch Tagesgäste gern gesehen und das Greenfee ist auch nicht überteuert, wenn man bedenkt, wie aufwändig die Anlage gestaltet ist. So steht dann einigen herrlichen Stunden auf einem wunderbaren Golfplatz nicht mehr im Wege. Des Weiteren gibt es noch einen kleineren Platz, der für Trainingszwecke auch geeignet ist in Porticcio, im Südwesten, der Insel Korsika und eine 9-Loch-Anlage mit dem Namen Golf de Spano im Nordwesten gelegen. So haben die Freunde des Golfsport schon einige Möglichkeiten, sich je nach Wunsch in der Nähe eines dieser Plätze eine schöne Unterkunft zu buchen um dort im Urlaub nach Herzenslust dem Hobby zu frönen.

 

Korsika eignet sich bestens für einen Golfurlaub

 

Das angenehme Klima macht das Golfen auf Korsika sehr entspannend. Hier hat man an nahezu 300 Sonnentagen im Jahr die Gelegenheit, den Sport auszuüben. Die Ausstattung der Plätze kann variieren, aber die meisten Anlagen bieten eine Driving Range, Elektro-Cars zur Miete oder auch Golfschläger zum Leihen. Die Preise für ein Greenfee sind sehr unterschiedlich. Von 23,00 € auf dem Platz Golf de Lezza über 40,00 € beim Bastia Golf Club bis hin zu 93,00 € auf der Anlage Golf de Spérone ist hier die Spanne recht groß, wobei einige Plätze auch nur über einen 6- bzw. 9-Loch-Kurs verfügen. Anfänger wie Fortgeschrittene haben so auf Korsika die Möglichkeit, ihre Kenntnis in diesem Bereich zu vertiefen oder an einem besseren Handicap zu arbeiten. Auch Gäste sind zumeist sehr herzlich willkommen. Bessere Bedingungen als in dem herrlichen Mittelmeerklima Korsikas bei einer leichten Brise und blauem Himmel kann es kaum geben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.